Youtube sucht

Sucht nach Pornografie ist pathologisches Verhalten (an der Grenze zu Sexual- und Netoholismus, das sich auf die gesamte Unterordnung unter den Alltag des Anschauens von pornografischem Material bezieht. Für Süchtige ist das Anschauen eines Pornofilms genau der Weg zur sexuellen Befriedigung, weshalb der klassische Geschlechtsverkehr mit einem anderen für ihn nicht mehr attraktiv ist. Er plant nichts Unangemessenes für den Fall, dass der pornografische Film während der Masturbation verwendet wird, d. H. Als Teil des Vorspiels, was die Aufregung beider Partner erhöht. Mit der Störung machen wir nur dann weiter, wenn der gesamte Tagesablauf auf die Möglichkeit ausgerichtet ist, durch ständige Beobachtung von pornografischem Material Zufriedenheit zu erlangen. Eine Person, die an Pornografiesucht leidet, schaut sich Pornografie auch während der Arbeitszeit an oder während welcher Zeit sie für Fähigkeiten oder die Organisation anderer Aufgaben aufwenden sollte. Die Behandlung wird durch eine geeignete therapeutische Lösung gezeigt, wenn der Süchtige beginnt, die Kontrolle über seine eigene Nahrung zu verlieren und der pathologische Antrieb beginnt, seine Strategie des Tages zu diktieren.

Obwohl das Anschauen von Pornografie durch Kinder in ihrer Psyche verheerend sein kann, besteht bei Erwachsenen (angesichts der konventionellen Natur des besprochenen Materials normalerweise keine solche Gefahr. Mit der Maßgabe, dass es jetzt nicht mehr dieselbe Sucht nach Pornografie ist, d. H. Eine unkontrollierbare Sucht, die unter die Kontrolle aller anderen Elemente eines bestimmten Individuums gerät. Es gibt fünf Stufen der Pornografiesucht: Entdeckung, Erforschung und Suche, Beleidigung, Eskalation und Umsetzung. Suchtbehandlung Eine Gruppe von Menschen beginnt erst nach der fünften Phase, wenn (einmal aufregende passive Betrachtung von pornografischem Material keine Befriedigung mehr bringt. Nachdem die Suchtkranken bereits alle verfügbaren erotischen Möglichkeiten des Internets genutzt haben, suchen sie nach Möglichkeiten, sich in eine private Wohnung einzuarbeiten, die für andere Typen ungünstig sein kann. Leider ist es oft nur die Erfahrung unangenehmer Konsequenzen dieser Verhaltensweisen, die den Sexjungen in der Zeit mit Leidenschaft für Pornografie nüchtern machen und ihm die Gründe geben, sich an einen Sexologen zu wenden, um Hilfe zu erhalten.